Startseite/Aktuelles

06.11.2019 – Man wundert sich zuweilen als Strafverteidiger in Wirtschaftsstrafsachen sehr!

Akteneinsicht in einer Wirtschaftsstrafsache, Nachvollziehen von Ermittlungen des Landeskriminalamtes eines östlichen Bundeslandes im Jahr 2017. Durchsuchung einer Steuerberaterkanzlei (gesetzlich schweigepflichtiger Beruf bei Strafbarkeitsandrohung, besondere Privilegierungen deshalb und besonderer Beschlagnahmeschutz für Mandantenunterlagen sowohl nach Strafprozessordnung als auch nach Abgabenordnung!) aufgrund einer nur mündlichen Durchsuchungsanordnung der zuständigen Richterin. In der Akte ist nichts näher dazu dokumentiert. Es […weiterlesen]

11/2019 – Was machen unsere Anwälte gerade?

Was machen wir im November

Was macht Minoggio

Minoggio nimmt zunächst mit seinen Kollegen am Herbstkolloquium der Arbeitsgemeinschaft Strafrecht in München teil (https://www.ag-strafrecht.de/herbstkolloquium/36-herbstkolloquium-2019/ ) in der sich die ausschließlich oder ganz überwiegend im Strafrecht tätigen Anwälte bundesweit zusammengeschlossen haben (bei 165.000 Anwälten insgesamt lediglich 3.200, von denen wiederum nur ein geringerer Teil im Wirtschafts- und […weiterlesen]

10/2019 – Was machen unsere Anwälte gerade?

Was machen wir im Oktober

Was macht Minoggio

Minoggio hat im Oktober zunächst eine Revisionsbegründung gegen ein Urteil der Wirtschaftsstrafkammer eines hessischen Landgerichts zu bearbeiten. Nach einer langen, streitig geführten Hauptverhandlung wurde eine Haftstrafe ohne Bewährung wegen Kreditbetruges verhängt. Unsere Kanzlei war mit der Verteidigung in der Tatsacheninstanz nicht betraut. Jetzt in der Revision gilt es, […weiterlesen]

09/2019 – Was machen unsere Anwälte gerade?

Was machen wir im September

Was macht Minoggio

Minoggio hat endlich und mit tatkräftiger Kollegenhilfe sein Manuskript für das Münchener Anwaltshandbuch Wirtschafts- und Steuerstrafverfahren abgeschlossen und eingereicht, große Erleichterung. Die Ferien in NRW sind zu Ende, Gerichtstermine stehen an. Mit Spannung erwartet wird von der Fachöffentlichkeit und der allgemeinen Öffentlichkeit der Beginn der Hauptverhandlung vor dem […weiterlesen]

08.08.2019 – Das neue Wettbewerbsregister – wichtige Informationen dazu!

Der Gesetzgeber hatte bekanntlich schon Mitte 2017 die Einführung eines Zentralen Wettbewerbsregisters für öffentliche Aufträge und Konzessionen per Gesetz beschlossen. (Wettbewerbsregistergesetz, WRegG). Dieses Register soll die momentan nur teilweise auf Länderebene vorhandenen, unterschiedlichen Korruptionsregister ersetzen. Für Unternehmen mit öffentlichen Aufträgen wird dieses Wettbewerbsregister fundamentale Bedeutung erlangen, wirtschaftsstrafrechtliche Verfehlungen werden dort eingetragen (oder nicht eingetragen, die […weiterlesen]

Unsere Telefonnummern:
Rufen Sie uns an folgenden Standorten an.

Hamm:+49 (0)2381-920760
Münster:+49 (0)251-1332260

Unsere Bürozeiten:

Mo. – Do.:8:00 – 18:00 Uhr
Freitags:8:00 – 13:00 Uhr

Schildern Sie uns hier Ihren Fall!

Hier können Sie uns unverbindlich Ihren strafrechtlichen Fall schildern. Sie bekommen kurzfristig unsere Einschätzung.

» Fall schildern

24-Stunden-Anwaltsnotruf

Sie erreichen uns im Notfall rund um die Uhr an jedem Tag unter der Rufnummer 0700 MINOGGIO (0700 64 66 44 46).

» 24-Stunden-Anwaltsnotruf