Startseite/Schlagwort: Kanzlei-News

12/2019 – Was machen unsere Anwälte gerade?

Was machen wir im Dezember

Was macht Minoggio

Minoggio muss zunächst vor der Großen Wirtschaftsstrafkammer eines Landgerichtes in NRW wegen des Vorwurfs einer Steuerhinterziehung in Mehrmillionenhöhe verteidigen. Gegenstand ist ein Aktienkauf in unmittelbarem Zusammenhang mit der Gründung einer im Pharmabereich tätigen Aktiengesellschaft. Prägend für den Fall: Wirtschaftlich wurden im Endergebnis unter Berücksichtigung der  Kursentwicklung keine realen Werte […weiterlesen]

11/2019 – Was machen unsere Anwälte gerade?

Was machen wir im November

Was macht Minoggio

Minoggio nimmt zunächst mit seinen Kollegen am Herbstkolloquium der Arbeitsgemeinschaft Strafrecht in München teil (https://www.ag-strafrecht.de/herbstkolloquium/36-herbstkolloquium-2019/ ) in der sich die ausschließlich oder ganz überwiegend im Strafrecht tätigen Anwälte bundesweit zusammengeschlossen haben (bei 165.000 Anwälten insgesamt lediglich 3.200, von denen wiederum nur ein geringerer Teil im Wirtschafts- und […weiterlesen]

10/2019 – Was machen unsere Anwälte gerade?

Was machen wir im Oktober

Was macht Minoggio

Minoggio hat im Oktober zunächst eine Revisionsbegründung gegen ein Urteil der Wirtschaftsstrafkammer eines hessischen Landgerichts zu bearbeiten. Nach einer langen, streitig geführten Hauptverhandlung wurde eine Haftstrafe ohne Bewährung wegen Kreditbetruges verhängt. Unsere Kanzlei war mit der Verteidigung in der Tatsacheninstanz nicht betraut. Jetzt in der Revision gilt es, […weiterlesen]

09/2019 – Was machen unsere Anwälte gerade?

Was machen wir im September

Was macht Minoggio

Minoggio hat endlich und mit tatkräftiger Kollegenhilfe sein Manuskript für das Münchener Anwaltshandbuch Wirtschafts- und Steuerstrafverfahren abgeschlossen und eingereicht, große Erleichterung. Die Ferien in NRW sind zu Ende, Gerichtstermine stehen an. Mit Spannung erwartet wird von der Fachöffentlichkeit und der allgemeinen Öffentlichkeit der Beginn der Hauptverhandlung vor dem […weiterlesen]

08/2019 – Was machen unsere Anwälte gerade?

Was machen wir im August

Was macht Minoggio

Minoggio hat zunächst eine Hauptverhandlung vorzubereiten, in der es um den Vorwurf einer Insolvenzverschleppung geht. Einem Unternehmer wird vorgeworfen, einen erforderlich gewesenen Insolvenzantrag nicht rechtzeitig innerhalb der gesetzlich dafür vorgesehenen Frist von 3 Wochen gestellt zu haben. Aus unserer Sicht unberechtigt: Der hochqualifiziert, aber rein kaufmännisch ausgebildete und […weiterlesen]

07/2019 – Was machen unsere Anwälte gerade?

Was machen wir im Juli

Was macht Minoggio

Minoggio muss die mutmaßlich etwas weniger Tagesarbeit bedeutenden, ersten beiden Ferienwochen auch darauf verwenden, den von ihm geforderten Beitrag zur Strategie und Taktik im Wirtschaftsstrafverfahren für die 3. Auflage des Münchener Anwaltshandbuches „Verteidigung in Wirtschaft- und Steuerstrafsachen“ aus dem Beck Verlag fertig zu stellen (https://www.beck-shop.de/muenchener-anwaltshandbuch-verteidigung-wirtschafts-steuerstrafsachen/product/11152340). Dazu braucht […weiterlesen]

Unsere Telefonnummern:
Rufen Sie uns an folgenden Standorten an.

Hamm:+49 (0)2381-920760
Münster:+49 (0)251-1332260

Unsere Bürozeiten:

Mo. – Do.:8:00 – 18:00 Uhr
Freitags:8:00 – 13:00 Uhr

Schildern Sie uns hier Ihren Fall!

Hier können Sie uns unverbindlich Ihren strafrechtlichen Fall schildern. Sie bekommen kurzfristig unsere Einschätzung.

» Fall schildern

24-Stunden-Anwaltsnotruf

Sie erreichen uns im Notfall rund um die Uhr an jedem Tag unter der Rufnummer 0700 MINOGGIO (0700 64 66 44 46).

» 24-Stunden-Anwaltsnotruf