Peter Wehn

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Steuerrecht
Fachanwalt für Strafrecht

E-Mail: wehn@minoggio.de

Rechtsanwalt Wehn

  • ist Rechtsanwalt seit 1997 und verfügt (bei mehr als 165.000 Rechtsanwälten insgesamt) als einer von nur rund 100 Anwälten in Deutschland über eine Doppelqualifikation als Fachanwalt für Strafrecht und Fachanwalt für Steuerrecht;
  • hat sich der Kanzlei nach erster Berufstätigkeit in Köln seit 1998 angeschlossen, trägt als Partner Gesamtverantwortung;
  • konzentriert sich nahezu ausschließlich auf die Verteidigung im Ermittlungsverfahren und auf Strafverfahren vor den Landgerichten in allgemeinen Strafsachen, Haftverfahren und in Wirtschafts- und Steuerstrafverfahren;
  • verfügt ferner über jahrelange Erfahrung als Verteidiger in Schwurgerichtsverfahren und in wirtschaftsstrafrechtlichen Umfangverfahren;
  • arbeitet ebenfalls als Interessenvertreter von Wirtschaftsunternehmen bei der Verfolgung strafbarer Markenpiraterie und – teilweise alleinverantwortlich, teilweise im Team – in Unternehmensverteidigungen

– Arbeitsgemeinschaft Strafrecht im DAV

– Strafverteidigervereinigung NRW

– Verein deutscher Strafverteidiger e.V.

– Steuerberaterverband Westfalen-Lippe

– Arnold-Freymuth-Gesellschaft

– Stv. Mitglied im Fachausschuss „Strafrecht“ der Rechtsanwaltskammer Hamm

Peter Wehn wurde 1964 in Essen geboren, aufgewachsen ist er zuerst im Essener Stadtteil Haarzopf und danach in Ratingen-Breitscheid (bei Düsseldorf).

Er hat eine Schwester. Nach dem Abitur in Essen-Kettwig und seiner Bundeswehrzeit in Stade begann er ein wirtschaftswissenschaftliches Studium in Duisburg. Spaß machten ihm jedoch nur die juristischen Vorlesungen, so dass er zu Jura und damit auch nach Münster wechselte. Nach der Referendarzeit in Essen und Hagen begann er seine berufliche Tätigkeit in Köln, bevor es ihn 1998 nach Hamm verschlug. Er ist verheiratet, hat einen Sohn und lebt mit seiner Familie in Hamm.

Er war begeisterter aktiver Fußballer. Seine (nie sonderlich glanzvolle) aktive Fußballkarriere als rechter Außenverteidiger endete verletzungsbedingt bereits 1992. Seitdem ist er regelmäßiger Zuschauer. Die Freizeit verbringt er heute mit seiner Frau, seinem Sohn und guten Freunden. Er engagiert sich aktiv im Lions Club Hamm Bad Hamm, dessen Präsidentschaft er ab Juli 2021 für ein Jahr übernimmt.

Hobbys sind Wandern, Fahrradfahren, der Garten, Fußballspiele und gutes Essen.

Urlaube verbringt er gerne auch weiter weg – wie auf Mauritius oder Wohnmobilrundreisen durch Westkanada und die USA (Kalifornien und Arizona).  Nach einigen Ostseeurlauben mit Schüppe und Schaufel ist die geplante Kroatienreise 2020 Corona zum Opfer gefallen; stattdessen ging es nach Bayern zu Freunden an den Schliersee.